Corona-Tests kostenlos, zeitsparend & sicher verifizieren

Vorteile für alle Beteiligten: Schnelle & sichere Verifizierung von Testszertifikaten vor Ort und bequeme Handhabung für getestete Personen

Mehr erfahren Mehr Infos

So funktioniert verifoo

Egal ob Gastronomie, Einzelhandel, Urlaubsregionen oder getestete Personen - verifoo bietet Vorteile für alle Beteiligten

Wenn die Software des Testzentrums verifoo implementiert hat, gibt es auf dem Testergebnis einen verifoo QR-Code.

Will die getestete Person dann zum Beispiel in ein Restaurant, ein Geschäft, den Zoo etc., zeigt sie diesen QR-Code am Eingang vor. Dort wird der QR-Code mit der verifoo App gescannt. Diese zeigt deutlich an, ob es ein valides negatives Testergebnis ist, welches in dem vorgegebenen Zeitraum liegt oder nicht. Das spart Zeit und bietet Sicherheit.

Ein Code für alle Ihre Tests (Testarmbänder, Testausweise, etc.)
Mit Hilfe eines PINS, den man bei der Testbuchung angeben kann, ist es möglich, dass alle Tests einer Person immer den gleichen QR-Code bekommen, solange sie diesen PIN bei weiteren Tests verwenden.
So kann man z.B. in Urlaubsregionen ein Armband für die Touristen erstellen oder einen Testausweis ausstellen - der Urlauber muss dann nicht immer den aktuellen Test auf seinem Handy raussuchen.

Verhinderung von Manipulation
Wir erhalten die Daten direkt vom Testzentrum. Dabei werden Prüfwerte erstellt, die verhindern, dass der QR-Code manipuliert werden kann und z.B. ein anderer Name genutzt wird oder man sich selber ein Testergebnis ausstellt.

In verifoo werden dafür keine personenbezogene Daten gespeichert.
Mehr zum Thema: Datenschutz

Egal ob Gastronomie, Einzelhandel, Urlaubsregionen oder getestete Personen - verifoo bietet Vorteile für alle Beteiligten • So funktioniert verifoo
Corona nervt! Wir helfen Dir, die zusätzlichen Anforderungen zu organisieren.

Vorteile für Gastronomie, Einzelhandel, Urlaubsregionen, …

verifoo berücksichtigt vorgegebene Zeitfenster und ermöglicht "Testarmbänder" für z.B. Urlaubsregionen

Einfaches, schnelles und sicheres Handling vor Ort
Sie brauchen nur die kostenlose verfifoo App (für android oder iOS), stellen einmalig den vorgegebenen Gültigkeitszeitraum für Tests ein (z.B. 24 Stunden) und können die Tests Ihrer Kunden/Gäste scannen.
Als Ergebnis bekommen Sie einen grünen Haken oder ein rotes Ausrufezeichen. Dann können Sie den nächsten scannen.

Das verkürzt das Nachrechnen vom Datum und stellt sicher, dass es sich um ein echtes Testergebnis handelt.

Vorteile für wiederkehrende Gäste (z.B. in Urlaubsregionen)
Jede getestete Person kann durch eingeben eines PINS einen eindeutigen QR-Code zu allen seinen Testergebnissen erzeugen. Diesen können Sie Ihren Stammkunden z.B. auf ein Armband drucken oder in Form eines Testausweises aushändigen. Der Gast kann dann immer nur sein Armband vorzeigen und muss nicht seine Testzertifikate immer dabei haben oder am Handy raussuchen.
Will er es nicht mehr, nutzt er einfach einen anderen oder keinen PIN.

Verhinderung von Manipulation
Wir erhalten die Daten direkt vom Testzentrum. Dabei werden Prüfwerte erstellt, die verhindern, dass der QR-Code manipuliert werden kann und z.B. ein anderer Name genutzt wird oder man sich selber ein Testergebnis ausstellt.

Keine extra Kosten
Die Nutzung der verifoo App ist für alle Beteiligten kostenlos.

verifoo berücksichtigt vorgegebene Zeitfenster und ermöglicht

Vorteile für getestete Personen

Kein Mehraufwand
keine extra App
Auf Wunsch einen QR-Code für alle Ihre Tests
keine personenbezogenen Daten

Keine personenbezogenen Daten
Wir speichern keine personenbezogenen Daten. Nur Testergenisse.
Erst der QR-Code bringt das bei uns gespeicherte Ergebnis mit Ihrem Vor- und Nachnamen in Verbindung um Betrug zu verhindern. Wir wissen nicht, welcher Code zu wem gehört.

Keine Datensammlung, keine Rückverfolgung, keine Historie
Wir löschen die gespeicherten Ergebnisse nach 14 Tagen automatisch.
Wir liefern keine Historie von Testergebnissen, sondern gucken immer nur ob ein valides Ergebnis zu der aktuellen Anfrage vorliegt.

Nur auf Ihren Wunsch: Ein QR-Code für alle Ihre Tests
Sie bekommen einen QR-Code mit dem Testergenis. Durch Eingabe eines PINS bekommen alle Ihre Testergebnisse den gleichen QR-Code, so dass Sie nicht immer neu im Handy suchen müssen sondern Ihn sich ausdrucken können und im Portemonnaie hinterlegen können.
Geben Sie einen PIN an, wird für Ihre Tests zwar immer der gleiche QR-Code generiert, wir wissen aber nicht wer sie sind.

Keine positiv-Meldungen
Die App zeigt dem Gastronom oder Ladenbesitzer nur ein OK + Vorname Nachname oder ein "Kein passender Test" - ohne weitere Details. Wir melden auch keine Tests an das Gesundheitsamt oder andere Organisationen, Personen, etc.
Dafür sind die Testzentren zuständig. Wir stellen nur sicher, dass die Tests nicht manipuliert werden können und machen das anzeigen für die Leute vor Ort (Gastronomen, Einzelhändler, etc.) einfacher.

Kein Mehraufwand keine extra App Auf Wunsch einen QR-Code für alle Ihre Tests keine personenbezogenen Daten • Vorteile für getestete Personen

Datenschutz

Wir sind keine Datenkrake, wir speichern keine personenbezogene Daten

Das Thema Datenschutz stand am Anfang. Wir wollten ein Tool, was allen Beteiligten den Ablauf von Test vorzeigen und kontrollieren so einfach wie möglich macht, dabei aber den Schutz der persönlichen Daten ganz nach vorne stellt.

Daher gelten für uns folgende Regeln:


  • Wir speichern nur Testergebnisse und deren Zeit, keine personenbezogenen Daten

  • Vor- und Nachname zu dem Test werden nur im QR-Code gespeichert.
    Einzig der QR-Code schafft die Verbindung zu einem Testergebnis und Ihrem Namen. Keine weiteren Daten werden gebraucht.

  • Wir löschen die Daten nach 14 Tagen

  • Wir geben keine Historie raus, sondern immer nur das letzte Testergebnis, WENN es negativ ist UND in den geforderten Zeitraum passt

  • Wir speichern KEINE CheckIns, wir verifizieren nur Testergebnisse



Hier die technische Erklärung, wie wir vorgehen, um keine personenbezogenen Daten zu speichern, trotzdem die Verifizierung schaffen und es ermöglichen mit einem PIN immer den gleichen QR-Code zu generieren: verifoo fachliche Dokumentation (PDF)

Wir sind keine Datenkrake, wir speichern keine personenbezogene Daten • Datenschutz

Los geht's Einfach, schnell & sicher!

So nutzen Sie verifoo

verifoo Corona-Schnelltests einfach verifizieren

Code Piraten GmbH
Am Ruhmbach 44
45149 Essen

Telefon: 01579-2383154
E-Mail: guestoo@codepiraten.com

Vertreten durch:
Stefan Wirtz
Geschäftsführender Gesellschafter
Am Ruhmbach 44
45149 Essen

Telefon: 0201 - 85 89 57 47
E-Mail: stefan.wirtz@codepiraten.com

Bankverbindung
Code Piraten GmbH
IBAN: DE25 3604 0039 0394 6191 00 
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank AG

Registereintrag:
Eingetragen im Handelsregister.
Registergericht: Essen
Registernummer: HRB 27620

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach §27a Umsatzsteuergesetz:
DE309286158

Französische Übersetzungen durch:
all4mark - YOUR COMMUNICATION, MARKETING & TRANSLATION PARTNER

Programmierung unserer Apps durch:
ITsquare - App-Entwicklung für iOS und android

Bildrechte:
Wir nutzen Bildmaterial von pexels und freepik (Premium-Account).

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere Emailadresse lautet: arrr@codepiraten.com

Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: juraforum.de und mit dem Link einen Anwalt vor Ort suchen.

1. Allgemeines

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daten werden von uns gemäß den geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, ab dem 25.05.2018 insbesondere nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO genannt) sowie den landesspezifischen Datenschutzbestimmungen „verarbeitet“. „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und Nutzung unserer Angebote und Dienste sowie der entsprechenden Rechtsgrundlagen der einzelnen Verarbeitungsvorgänge. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen im Rahmen unserer Datenschutzerklärung welche Rechte Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitung zustehen.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Wir sind als Anbieter unserer Internetdienste die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle. Sie erreichen uns unter nachfolgend angegebenen Kontaktdaten:

Code Piraten GmbH
Geschäftsführer: Stefan Wirtz
Am Ruhmbach 44
45149 Essen
stefan.wirtz@codepiraten.com
01579-2383154

3. Verarbeitung Ihrer Daten

Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten unterscheiden sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur besuchen oder von uns angebotene Dienste und/oder Leistungen in Anspruch nehmen:

a) Besuch unserer Internetseiten

Bei einem Besuch unserer Internetseite speichert der Server in sogenannten Server-Logfiles Daten, die Ihr Internetbrowser automatisch an den Server übermittelt, insbesondere:

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung unseres Internetangebots und zur Sicherheit vor rechtswidrigen Cyberangriffen sowie um Rechtsansprüche auszuüben, geltend zu machen oder abzuwehren. Ihre IP-Adresse wird nur so lange gespeichert, wie es notwendig ist, um gegebenenfalls Rechtsansprüche auszuüben, geltend zu machen oder abzuwehren und um mögliche Cyberangriffe zu verteidigen und den Strafverfolgungsbehörden die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die vorstehend angegebenen Daten werden getrennt von sämtlichen personenbezogenen Daten, welche Sie uns bei einem Besuch unserer Internetseiten und/oder der Inanspruchnahme einer Leistung bzw. Dienstes mitteilen, verarbeitet und keinesfalls zusammengeführt.

Diese vorstehend beschriebene Datenverarbeitung hat ab dem 25.05.2018 ihre Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO zur Durchführung erforderlicher vorvertraglicher Maßnahmen, um Ihnen die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten zu ermöglichen. Soweit die vorstehenden Daten zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung unseres Internetangebots, zur Sicherheit vor rechtswidrigen Cyberangriffen, oder um Rechtsansprüche auszuüben, geltend zu machen oder abzuwehren, verarbeitet werden, erfolgt dies ab dem 25.05.2018 auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO. Unser berechtigtes Interesse für diese Datenverarbeitung liegt in der Auswertung der Daten zur Verbesserung unseres Internetangebots, um gegebenenfalls Rechtsansprüche auszuüben, geltend zu machen oder abzuwehren und darin, unsere Systeme vor rechtswidrigen Cyberangriffen zu schützen und gegebenenfalls den Strafverfolgungsbehörden eine Strafverfolgung zu ermöglichen.

b) Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung der von uns angebotene Dienste und/oder Leistungen:

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder sofern Sie in die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen.

Soweit Sie die von uns auf unserem Internetauftritt angebotenen Dienste und Leistungen, wie etwa die Bestellung von Waren, Erbringung von Dienstleistungen, Bestellung von Gutscheinen oder Newsletter in Anspruch nehmen wollen, ist es nötig, dass Sie dazu weitere personenbezogene Daten angeben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die vorstehenden Zwecke ab dem 25.05.2018 auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder zur Durchführung erforderlicher vorvertraglicher Maßnahmen, welche auf Ihrer Anfrage erfolgen. Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht demnach etwa darin, Anfragen zu bearbeiten, Ihnen bestellte Waren zu liefern, die gewünschte Dienstleistung zu erbringen, eine Gutscheinbestellung abzuwickeln oder Ihnen den von Ihnen gewünschten Newsletter zuzusenden oder Ihnen eine Nutzung unserer Blog und Kommentarfunktionen zu ermöglichen. Ohne die Angabe der personenbezogenen Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen und die angebotene Dienste und Leistungen nicht erbringen.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zu dem Zweck, um gegebenenfalls Rechtsansprüche aus dem Vertragsverhältnis auszuüben, geltend zu machen oder abwehren zu können und gegebenenfalls den Strafverfolgungsbehörden eine Strafverfolgung zu ermöglichen. Die vorstehende Datenverarbeitung erfolgt ab dem 25.05.2018 auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO bzw. teilweise auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, welcher wir unterliegen. Unser berechtigtes Interesse für diese Datenverarbeitung liegt darin, gegebenenfalls Rechtsansprüche aus dem Vertragsverhältnis ausüben, geltend zu machen oder abwehren zu können und gegebenenfalls den Strafverfolgungsbehörden eine Strafverfolgung zu ermöglichen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem zu dem Zweck um unseren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nachzukommen. Die Rechtsgrundlage für die Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten ist ab dem 25.05.2018 in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO normiert.

Ihre Daten werden zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung erforderlicher vorvertraglicher Maßnahmen, welche auf Ihrer Anfrage erfolgen, ggf. an uns unterstützende Dienstleister weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt haben. Dabei kann es sich um technische Dienstleister oder uns beim Versand bzw. der Zahlungsabwicklung oder der Buchhaltung unterstützende Dienstleister handeln. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an uns unterstützenden Dienstleister erfolgt ab dem 25.05.2018 entweder auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1 b) DSGVO zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder auf einem ordnungsgemäßen Vertrag über die Verarbeitung im Auftrag, welcher die Voraussetzungen des Artikel 28 DSGVO erfüllt.

Wir behalten uns zudem vor, auf unseren Internetseiten externe Inhalte von Drittanbietern (z.B. You-Tube-Videos, externe Kartendienste, externe Grafiken etc.) einzubinden.

Sofern Sie diese Drittinhalte auf unseren Internetseiten aufrufen und nutzen, wird Ihre IP-Adresse (ebenfalls ab dem 25.05.2018 auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO) an die Drittanbieter weitergeleitet, damit die von Ihnen abgerufenen Inhalte von dem Drittanbieter an Ihren Browser gesendet werden können. Die Übertragung Ihrer IP-Adresse an diese Drittanbieter ist demnach zwingend erforderlich, um die abgerufenen Inhalte an den Browser Ihres Endgerätes zu senden. Die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter der Drittinhalte unterliegt deren Datenschutzbestimmungen. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen wir keine Tools von Drittanbietern ein, welche sogenannte „Tracking-Mechanismen“ nutzen. „Tracking-Mechanismen“ sind Technologien, die das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nachvollziehbar machen und die Erstellung von Nutzerprofilen ermöglichen.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z.B. an Behörden um Cyberangriffe und gegebenenfalls begangene Straftaten aufzuklären oder an Finanzämter um steuerlichen Pflichten nachzukommen oder an Gerichte im Falle von Rechtsstreitigkeiten) ab dem 25.05.2018 auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO sowie gegebenenfalls an Rechtsanwälte und Steuerberater auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO bzw. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Weitergabe Ihrer Daten an Rechtsanwälte liegt darin, Rechtsansprüche auszuüben, geltend zu machen oder abzuwehren. Unser berechtigtes Interesse an der Weitergabe Ihrer Daten an externe Steuerberater liegt darin, unseren steuerlichen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachkommen zu können.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung die Dritte weiter.

Die zwingend von uns benötigten Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen des Registrierungs- bzw. Bestellprozesses ersichtlich. Weitere Angaben, welche nicht zu den vorstehend beschriebenen Zwecken zwingend benötigt werden, können Sie freiwillig tätigen; sie sind von uns bei der Erhebung der Daten im Rahmen des Registrierungs- bzw. Bestellprozesses entsprechend markiert.

4. Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, welche auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies sind Textdateien, die der Anbieter einer Website auf dem Computer des Nutzers der Website speichert und bei ihrem erneuten Aufruf durch den Nutzer wieder abrufen kann, um die Navigation im Internet oder Transaktionen zu erleichtern oder Informationen über das Nutzerverhalten zu erlangen.

Wir setzen auf unserer Webseite lediglich für den Betrieb unserer Webseite technisch notwendige Cookies auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung erforderlicher vorvertraglicher Maßnahmen, welche auf Ihre Anfrage erfolgen, ein, um Ihnen die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten und Funktionen überhaupt zu ermöglichen und/oder den von Ihnen gewünschten Vertrag mit Ihnen zu schließen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Cookies, welche auf unserer Seite eingesetzt werden:

JESSSIONID (Session-ID)
Name: JSESSIONID oder PHPSESSION
Anbieter: Code Piraten UG 
Gültigkeit: 7 Tage
Funktion: Dieser Cookie speichert die aktuelle Sitzung mit Bezug auf die Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite vollständig angezeigt werden können.

XRSF-TOKEN (XRSF-Sicherheitstoken) 
Name: XRSF-TOKEN
Anbieter: Code Piraten GmbH 
Gültigkeit: Bis die Sitzung beendet wird
Funktion:  Dieses Cookie speichert den XRSF-Token. Ein geheimer Schlüssel der genutzt wird um Cross-Site-Request-Forgery (Website-übergreifende Anfragenfälschung) zu verhindern.

CPCookieInfo (Cookie-Hinweis)
Name: CPCookieInfo 
Anbieter: Code Piraten GmbH 
Gültigkeit: 12 Monate
Funktion: Dieser Cookie speichert, ob der Cookiebanner weggeklickt wurde.

PHPSESSID (Session-ID)
Name: PHPSESSID
Anbieter: Code Piraten GmbH 
Gültigkeit: 7 Tage
Funktion: Dieser Cookie speichert die aktuelle Sitzung mit Bezug auf die Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite vollständig angezeigt werden können.

cp-enabled (Cookie-Hinweis)
Name: cp-enabled 
Anbieter: Code Piraten GmbH 
Gültigkeit: 12 Monate
Funktion: Dieser Cookie speichert, ob der Cookiebanner weggeklickt wurde.

Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie auch selber durch die Einstellungen in Ihrem Browser bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies insgesamt deaktivieren, es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Erlaubnis dazu bittet. Zudem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies beim Schließen des Browser automatisch gelöscht werden. Schließlich können Sie in Ihrem Browser gegebenenfalls eine Do-Not-Track-Funktion („DNT“) aktivieren, so dass Sie automatisch nicht von einem gegebenenfalls eingesetzten Webanalyse-Tool erfasst werden. Informationen über die Konfiguration Ihrer Browsereinstellungen können Sie der Hilfefunktion Ihres jeweiligen Internetbrowsers entnehmen.

5. Speicher- und Löschfristen für personenbezogene Daten

Entfällt der Verarbeitungszweck für Ihre jeweils benötigten personenbezogenen Daten werden Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht bzw. gesperrt, sofern Sie nicht in eine dauerhafte Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben.

Sofern einzelne Daten nach Entfall der Verarbeitungszwecke aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt werden müssen (z.B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsvorschriften), tritt an die Stelle einer Löschung die Sperrung der Daten. Die aufzubewahrenden Daten dürfen dann auf der Rechtsgrundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO ausschließlich für die vorgenannten Zwecke verarbeitet werden.

6. Ihre Rechte als Betroffener der Datenverarbeitung

Sie haben jederzeit die nachstehend beschriebenen Rechte:

Bitte senden Sie uns Ihr Verlangen an die unter Ziffer 2. dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

------------------------------------
------------------------------------

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die ab dem 25.05.2018 aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben ferner das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

------------------------------------
------------------------------------

8. Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Sie können uns gegenüber ausdrücklich erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.


9. Beschwerde über Datenschutzverstöße bei den Aufsichtsbehörden

Sofern Sie der Ansicht sind, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt werden, können Sie sich an die Aufsichtsbehörde ihres Bundeslandes oder des Bundeslandes unseres Firmensitzes wenden. Betrifft eine Beschwerde ein Unternehmen, das seinen Sitz in einem anderen Bundesland hat, leitet die Aufsichtsbehörde die Beschwerde an die dort zuständige Aufsichtsbehörde weiter. 

10. Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung

Wir teilen allen Empfängern, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 DSGVO mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie auch über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

11. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten sowie Informationen über die Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss sowie über die Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und mögliche Folgen der Nichtbereitstellung:

Wie zuvor bereits beschrieben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten insbesondere für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist daher zu diesem Zwecke vertraglich vorgeschrieben. Zum Teil ist die Angabe von personenbezogenen Daten bei Vertragsabschlüssen (z.B. für Rechnungen) auch aufgrund von steuer- und/oder handelsrechtlichen Vorschriften gesetzlich vorgeschrieben. Sofern Sie uns keine personenbezogenen Daten mitteilen, hat dies zur Folge, dass wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen können und/oder Ihre Anfragen nicht beantworten können.
Soweit wie Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO verarbeiten, ist die Bereitstellung Ihrer Daten zu diesen Zwecken weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Die Einzelheiten der Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses können Sie den vorstehenden Informationen an den jeweiligen Stellen entnehmen. Sofern Sie uns keine personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken bereitstellen, kann dies zur Folge haben, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht in vollem Umfang nutzen können.

12. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Wir setzen keine automatisierten Entscheidungsfindungen – einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 der DSGVO – ein.

13. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

14. Fragen / Anmerkungen

Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz können Sie gerne an unsere Kontaktdaten, welche Sie Ziffer 2. dieser Datenschutzerklärung entnehmen können, richten. 

15. Einsatz von Tools und Inhalte von Drittanbietern 

Sofern wir auf unserer Internetseite Tools (Programme) und Inhalte von Drittanbietern einsetzen, welche dauerhafte Cookies zu statistischen Zwecken oder analytischen Zwecken einsetzen und/oder Ihre IP-Adresse und/oder sonstige personenbezogene Daten verarbeiten, finden Sie nachstehend Informationen über diese Tools und Inhalte sowie über deren Funktionsweise:

-

Stand der Datenschutzerklärung: 08.04.2018